Historische Bildung am Bühnentresen

Historische Bildung am Bühnentresen
27. November 2014, 15:35 Uhr,

Improvisationstheater ist nicht nur alberner Schabernack. Die regelmäßig stattfindende Show „Adolf Südknecht“ überzeugt in Leipzig mit einem hohen historischen und künstlerischen Anspruch. Gekonnt kann sie zwar Geschichtsunterricht nicht ersetzen, ihn aber sehr wohl humorvoll unterhaltend ergänzen.

Gut zwei Jahre ist das Konzept jetzt schon alt, Zeit genug, um neben viel Lob auch ein treues Stammpublikum anzusammeln, welches durch interessierte Neulinge beständig Zuwachs gewinnt. Auch die Förderinstanzen des Freistaates Sachsen und das Kulturamt der Stadt Leipzig konnten gewonnen werden. „Adolf Südknecht: The Improvised Alternate – History-Show“ nennt sich das zweimal im Monat im „Horns Erben“ gezeigte Improvisationstheater. Ergänzt wird es nun auch durch eine Stummfilm-Variante, die ebenfalls regelmäßig dargeboten wird.

 Weiterlesen



SAP® Anwenderzerti (SD)

10. November 2014, 09:51 Uhr,

Bei der TGM Education GmbH, Kölnische Straße 15, 34117 Kassel, wird vom 01.12.2014 – 12.12.2014 der öffentlich geförderte Kurs: SAP® Anwenderzertifizierung – Verkauf & Vertrieb – Abwicklung Verkaufsaufträge durchgeführt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin der Kundenbetreuung, Frau Petra Mackenroth, unter: 0561 –  766 900 59.

 Weiterlesen



Designers Open 2014

Designers Open 2014
7. November 2014, 12:19 Uhr,

Die Designers Open sind Deutschlands bekanntestes Designfestival und haben sich auch international einen guten Ruf erworben. Begonnen hatte alles noch ganz bescheiden und im überschaubaren Rahmen vor 10 Jahren auf Initiative eines Leipziger Designstudios. Zum Jubiläum kann man mittlerweile nicht nur die repräsentabelste und schönste Lokation Leipzigs als zentralen Ausstellungsort nutzen, sondern gewährt zudem an 30 DO/Spots verteilt übers ganze Stadtgebiet, Einblicke in Studios, Werkstätten, Ateliers und Geschäfte.

Damit ist die DO ihren Kinderschuhen längst entwachsen und präsentiert sich selbstbewusst mit 200+ Ausstellern dem geneigten Publikum. Kunst und Design sind nichts, was man nur im „Vorbeigehen“ aufnehmen sollte bzw. überhaupt kann. Und so konnte man diesmal die Glashalle 3 volle Tage, von Freitag bis Sonntag, die DO/Spots sogar eine komplette Woche lang, genauer gesagt vom 20. bis zum 26. Oktober, ansteuern.

Wir selbst wählten den Freitag als Termin und gönnten uns etliche Stunden Entdecken, Staunen und Gespräche in der Glashalle der Neuen Messe. Viel Spaß beim virtuellen Besuch.

 Weiterlesen



Seitennavigation